Projektbericht


Musikpavillon im Jungbornpark von Moers-Repelen

Musikpavillon – historischer Nachbau einer sogenannten Wandelhalle. Vor über 100 Jahren wurden im Männer- und Frauenpark dort bei schlechtem Wetter Wasseranwendungen und die heute aktuelle „Felke-Heilgymnastik“ ausgeübt. Heute finden dort musikalische Veranstaltungen statt. 

1898 entstand durch die Finanzierung von Einwohnern eine Kurparkanlage mit Freiräumen, um die homöopathischen Heilmethoden des evangelischen Pfarrers Felke unter freiem Himmel praktizieren zu können. Zu den Wirkzeiten des Pfarrers genoss der Jungbornpark als Kurort Weltruf, danach ebbte das Interesse an der Kureinrichtung ab, Teile der Parkanlage wurden umfunktioniert oder abgerissen. Im August 2006 wurden die beiden ersten Bausteine im Zuge der neuen Gestaltung der alten Parkanlage offiziell eingeweiht. Durch Mittel des Landes Nordrhein-Westfalen, in Kooperation mit der Stadt Moers sowie der ehrenamtlichen Eigenleistung der Vereinsmitglieder des Posaunenchores und des Felke-Vereins in Repelen, konnten der Musikpavillon und das Felke-Museum dem Zugang der Öffentlichkeit übergeben werden. Dem folgen werden die Errichtung eines Barfußpfades, die Schaffung eines Wassererlebnisses und die gezielte Hervorhebung von traditionellen Parkstrukturen.

Bauort
Am Am Jungbornpark, 47445 Moers-Repelen
Unsere Leistungen
Statische Berechnung

LUTZER Ingenieure

Wir beschleunigen seit 2002 Ihre Projekte und beraten Sie dabei in statischer und bauphysikalischer Hinsicht.


Büroanschrift

LUTZER Ingenieure
Friedhofallee 14
47239 Duisburg


Kontakt

  • (02151) 64 456-0

  • (02151) 64 456-26

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!